Slevogts Tod

Artikelnummer: 90022

Kategorie: Agiro


19,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Nichts ist, wie es scheint ? Ob heimisches Esszimmer, Bauernhof, beschaulicher Urlaubsort oder Kirchenkanzel ? die Pfalz ist nicht mehr sicher. Pfälzer Autoren haben sich in die dunkelsten Winkel ihrer Heimat gewagt, um Verbrechen zu enthüllen, wo sie niemand vermutet hätte. Abseits von guter Laune und Feierlust treiben hinterlistige Hausfrauen, bärbeißige Bauern, perfide Pflegerinnen und morbide Metzger ihr Unwesen, emsige Polizisten und Gelegenheitsdetektive ihnen immer dicht auf den Fersen. Doch das Böse breitet sich aus ? In zwölf packenden Geschichten decken die Autoren Seiten der Pfalz auf, die selbst alteingesessene Einheimische noch nicht kennen. Dabei geht es schon mal blutig zu ? aber neben Täuschung, Erpressung, Betrug und Mord kommt auch der typische Pfälzer Humor nicht zu kurz. Portrait Ulrich Magin, Jahrgang 1962, ist Sprachwissenschaftler und lebt in Stuttgart. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit Geschichten über Seeungeheuer, mit der Historie des Bodensees und den Veränderungen des Öko-Systems

Artikelgewicht: 0,41 Kg
Autor / Zeichner: Michael Bauer
Verlag: Agiro
Seiten: 272
Einband: Hardcover
Format: 121 x 205 mm
ISBN: 978-3-939233-60-2

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.