Ein letztes Wort zum Kino

Artikelnummer: 90114

Aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock, Handlettering von Céline Merrien

Kategorie: Reprodukt


24,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Welchen Einfluss haben Filme auf unser Leben und warum lieben wir sie so sehr? Fu¨r den französischen Comickünstler Blutch sind Sprache und Mythen des Films zwei bestimmende Einfüsse auf das eigene Schaffen. In kurzen Comic-Essays begibt er sich auf Spurensuche ins filmische Kollektivgedächtnis und reflektiert spielerisch die Wirkung seiner Jugendikonen wie Claudia Cardinale, Jean-Luc Godard und Luchino Visconti. Mit Witz und Selbstironie zeichnet Blutch in seinem "Letzten Wort zum Kino" eine Kritik am Film - und dabei im Grunde eine Kritik an der Realität, welche die Versprechungen auf Zelluloid nicht halten kann.
Hardcover, farbig, 88 Seiten

Autor / Zeichner: Blutch
Verlag: Reprodukt
ISBN: 978-3-95640-062-9

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.