Kontinentale Philosophie

Artikelnummer: 90227

Kategorie: TibiaPress


12,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



?Wer die Dummköpfe gegen sich hat verdient Vertrauen.? (Jean-Paul Sartre) ?Kontinentale Philosophie? ist wie alle Beschimpfungen schnell dahergesagt, aber dann kaum zu präzisieren. Lebendig wird sie vor allem als Abgrenzungsversuch der empirischen und logisch-analytischen Schule im anglo-amerikanischen Sprachraum. Die konnte mit den unüberprüfbaren Theorien, den unplausiblen Spinnereien und den ?blumigen? Metaphern der ?Europäer? nichts anfangen. Man sieht, auch Philosophen sind nicht nur supertolerante Heilige, denn so unkonkret waren die ?Kontinentalen? gar nicht. Sie haben beispielsweise immerhin den theoretischen Unterbau für so manche politische Veränderung und soziale Bewegung geliefert. Die Rede ist unter anderem von Philosphen wie: Kant, Hegel, Schopenhauer, Nietzsche, Heidegger, Bataille, Sartre, Barthes, Lyotard, Foucault, Derrida, Deleuze, Ranciere, Badiou, Lacan, Kristeva, Marx, Horkheimer, Adorno, Marcuse, Benjamin und Habermas. 176 Seiten, Paperback

Autor / Zeichner: Christopher Kul-Want u.a.
Verlag: TibiaPress
ISBN: 978-3-935254-41-0

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.